Unternehmerreise: Knüpfen Sie neue Geschäftskontakte in Kanada

17.06.2019

 

Schnell sein lohnt sich: Die Reise ist auf maximal 15 Unternehmen begrenzt.

Es geht für Sie nach Kanada: Es erwarten Sie Firmenbesichtigungen von z.B. Brave Controls, Namak, Ford Canada und Fiat Chrysler Canada sowie exzellente Netzwerkmöglichkeiten bei B2B Matchmakings, individuell vorbereiteten Gesprächsterminen, Konferenzen und einem Whiskey Tasting!

Warum Kanada?

  • Die Nachfrage nach Leichtfahrzeugen in Nordamerika steigt.
  • Jetzt schon ist Kanada einer der zehn größten Hersteller für Leichtfahrzeuge weltweit.
  • Fast 700 Zulieferer versorgen fünf globale OEMs: FCA, Ford, GM, Honda und Toyota. Diese produzieren jährlich mehr als zwei Millionen Fahrzeuge.
  • Immer strengere Emissions- und Kraftstoffeffizienznormen für Fahrzeuge treiben die Herstellernachfrage nach innovativen Leichtbaulösungen.

 

Vom 4.11 bis 8.11.2019 findet eine Unternehmerreise der AHK Kanada aus dem Bereich Leichtbau mit Schwerpunkt Automotive, Maschinen- & Anlagebau und Werkstoffindustrie nach Windsor, London, Waterloo (Ontario) und Vancouver (British Columbia) statt.

Schnell sein lohnt sich: Die Reise ist auf maximal 15 Unternehmen begrenzt!

Anmeldeschluss ist der 05.08.2019 First Come, First Served

Alle Informationen finden Sie unter: https://lightweighting-canada.ca/

Anmeldung unter: www.german-tech.org oder direkt über SBS systems for business solutions, Herr Thomas Nytsch per E-Mail an info(at)sbs-business.com oder per Telefon unter +49 (0) 30 5861994-10.

Ihr Ansprechpartner bei der Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

Philip Bals
Philip.Bals@leichtbau-bw.de
Tel.: +49 711 – 128 988-47
Mob.: +49 151 – 1171 10 02