Cremer und Seeliger neue Sprecher des Strategiekreises Leichtbau

04.05.2018

 

Gremium berät das Bundeswirtschaftsministerium in Leichtbaufragen.

Der Strategiekreis Leichtbau der Länderorganisationen hat zwei neue Sprecher: Dr.-Ing. Harald Cremer (Landesclustermanager NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW) und Dr. Wolfgang Seeliger (Geschäftsführer Leichtbau BW GmbH) wurden zu den Sprechern des Gremiums gewählt. Beide werden sich das Amt teilen: Zunächst übernimmt Cremer den Posten als Sprecher und Seeliger den des Stellvertreters – nach einem Jahr tauschen beide die Positionen. 

Was sind die Aufgaben des Strategiekreises Leichtbau?

Der Strategiekreis unterstützt die Bundesregierung dabei die im Koalitionsvertrag verankerten Leichtbau-Themen umzusetzen. Gemeinsam mit dem Beirat der Initiative Leichtbau berät der Strategiekreis das Bundeswirtschaftsministerium bei Fragen zum Leichtbau. Im Strategiekreis sind alle Bundesländer vertreten, bei denen Leichtbau eine Rolle spielt. „Wichtig ist dabei vor allem, dass sich alle Länder gleichermaßen beteiligen können und Synergien untereinander genutzt werden“, sagt Dr. Wolfgang Seeliger. In den vergangenen vier Jahren hat die Leichtbau BW an der Entstehung des Gremiums mitgearbeitet. „Im Strategiekreis möchten wir Prozesse anstoßen und dazu beitragen, die Innovationsfähigkeit im Leichtbau zum politischen Thema zu machen“, erklärt Dr.-Ing. Harald Cremer.