Leichtbau im urbanen System

Symposium am 4. Juli 2019 auf der BUGA in Heibronn

Hier gehts zur Anmeldung


Wie wird das Leben in der Stadt von morgen sein? Wie werden die Häuser zukünftig aussehen? Benötigen wir überhaupt noch ein Auto? Und kommen Pakete bald per Luftpost?

Mit genau diesen Fragen müssen wir uns bereits heute intensiv beschäftigen, um bevorstehende Herausforderungen wie Ressourcenknappheit, Umweltschutz oder Bevölkerungswachstum entgegenzuwirken. Beim Symposium „Leichtbau im urbanen System“ am 4. Juli in Heilbronn stellen Branchenkenner zukunftsfähige Konzepte vor, wie die Zukunftsstadt aussehen kann, und diskutieren gemeinsam mit Ihnen darüber, wie Architektur- Mobilitäts- und Logistikkonzepte in den kommenden Jahren zusammenwachsen werden.

Stellen Sie sich einmal vor, in unseren Städten würde ein Großteil der Verkehrsflächen wie Straßen oder Parkplätze überflüssig werden und man könnte diesen Raum nutzen, um die Stadt wieder lebenswerter zu machen. Mit Leichtbau geht das. Nicht umsonst war der Leichtbau und seine möglichen Auswirkungen auf das Bild der Stadt der Zukunft - neben 5G - einer von fünf wichtigen Zukunftstrends der diesjährigen Hannover Messe. Mehr unter anderem unter: "Hannover Messe stellt neue Trends vor" auf Zeit.de

Auch das angestrebte Leichtbau Technologie-Transferprogramm der Bundesregierung zeigt, dass Leichtbau künftig weiter an Bedeutung gewinnen wird. Am 4. Juli erfahren Sie beim Symposium in Heilbronn, wie Sie diesen Trend auch für sich und Ihr Unternehmen nutzen können!

Die Teilnahme lohnt sich doppelt, denn die Veranstaltung wird von der Architektenkammer und der Ingenieurkammer BW als Fort-/Weiterbildung anerkannt.

  • Programm

    • 09.30 Uhr: Registrierung


    • 10.00 Uhr: Grußwort
                        Wilfried Hajek, Bürgermeister Heilbronn
                        Oliver Toellner, Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

    • 10.15 Uhr: Begrüßung
                        Dr. Wolfgang Seeliger, Leichtbau BW GmbH

    10.30 Uhr: Die Stadt im Werden auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019
                        Oliver Toellner, Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

    • 10.55 Uhr: Das vernetzte Fahrzeug in der Smart City
                        Michael Zweck, Audi Electronics Venture GmbH

    • 11.20 Uhr: Potenzialbewertung von Leichtbau im urbanen Raum – Vorstellung Studie
                        Steffen Braun & Edith Schwimmer, Fraunhofer IAO


    • 11.45 Uhr: Kaffeepause


    • 12.00 Uhr: Podiumsdiskussion - Im Dreiklang von Architektur, Mobilität und Logistik in
                        der Stadt von Morgen

                        Steffen Braun, Fraunhofer IAO
                        Andreas Hofer, IBA 2027
                        Dr. Julian Lienhard, str.ucture GmbH
                        Prof. Johann Tomforde, Teamobility
                        Michael Zweck, Audi Electronics Venture GmbH

    • 13.00 Uhr: Das Baden-Württemberg Haus auf der Expo 2020 in Dubai –
                        Innovation erleben

                        Daniel Sander, Ingenieurkammer Baden-Württemberg


    • 13.10 Uhr: Mittagessen


    • 14.00 Uhr: Rundgang auf der Bundesgartenschau
                        Leichtbau Pavillons, Prof. Dr. Jan Knippers, ITKE Universität Stuttgart & Christoph
                        Zechmeister, ICD Universität Stuttgart
                        Parkhaus für Autonom fahrende Autos, Prof. Dr. Raoul Zöllner, Automotive Systems
                        Engineering, HS Heilbronn
                        BUGA:log - das Logistiksystem der BUGA-Bewohner, Prof. Dr. Tobias Bernecker,
                        Kompetenzzentrum LOGWERT HS Heilbronn


    16.00 Uhr: Veranstaltungsende / Zeit zur freien Verfügung

     

     

    Das vollständige Programm zum Download finden Sie in Kürze hier.

     

  • Fortbildung

    Fortbildung

    Von der Ingenieurkammer Baden-Württemberg wird die Veranstaltung als Fort-/ Weiterbildung mit 4 Fortbildungspunkten für Mitglieder anerkannt. Auch die Architektenkammer Baden-Württemberg wird die Veranstaltung als Fort-/ Weiterbildung mit einem Umfang von 3 Unterrichtsstunden für Mitglieder und Architekten / Stadtplaner im Praktikum für die Fachrichtung Architektur und Stadtplanung anerkannt.

  • Anmeldung

    Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt nur online. Melden Sie sich direkt hier an:
    Anmeldeformular

    Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl limitiert ist. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und sind bis zum 21. Juni möglich.
    Die Teilnahmegebühr liegt bei 100 Euro und beinhaltet Konferenzteilnahme, Besuch der Bundesgartenschau Heilbronn sowie Bewirtung.

  • Anfahrtsbeschreibung

    Die Veranstaltung findet im WTZ-Tagungszentrum, Im Zukunftspark 10, 74076 Heilbronn statt. Hier finden Sie die Anfahrtsbeschreibung

    Die Location ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vom Hauptbahnhof Heilbronn fährt die Buslinie 12 direkt zum Tagungszentrum (Haltestelle Zukunftspark Ost). Wenn Sie mit dem Auto kommen, können Sie das Parkhaus Zukunftspark Wohlgelegen direkt neben der Location nutzen.

  • Rückblick

    Rückblick

    Das Symposium "Leichtbau im urbanen System" zieht seit 2017 jährlich zahlreiche Fachbesucher und Experten an, darunter vor allem Architekten und Ingenieure. Über 20 internationale Referenten haben ihre Ideen präsentiert, wie der Leichtbau die Stadt von Morgen verändern wird.
    Aufgrund von  Klimawandel, knapper werdenden Ressourcen und dem Run auf die Metropolen reichen herkömmliche Technologien nicht mehr aus und es benötigt komplett neue Lösungsansätze für das Zusammenspiel von Architektur und Mobilität im urbanen Raum.  Der Leichtbau kann dabei helfen, die grundlegenden menschlichen Bedürfnisse zukunftsfähig und nachhaltig zu befriedigen.

    Im Jahr 2017 fand die Veranstaltung im Testturm von thyssenkrupp in Rottweil statt. Der Themenschwerpunkt lag dabei insbesondere auf nachhaltigen Mobilitätskonzepten.
    2018 standen hingegen die Themen Architektur und Engineering im Fokus. Als Location wurde hierfür der Forschungscampus der ARENA 2036 gewählt.

    In diesem Jahr bringen wir die Themenschwerpunkte der letzten Jahre zusammen und vereinen sie in unserem Fachkongress "Leichtbau im urbanen System" am 4. Juli in Heilbronn.

     
  • Veranstaltungspartner

    Veranstaltungspartner

    Die Veranstaltung "Leichtbau im urbanen System 2019" wird mit freundlicher Unterstützung von folgenden Partnern durchgeführt:

     

  • Medienpartner

    Medienpartner