News: Leichtbau BW goes international

Hier werden Sie über die neusten internationalen Aktivitäten der Leichtbau BW informiert.

 

  • Kanada: Organisation einer Session auf der HI-AM Konferenz

    Kanada: Organisation einer Session auf der HI-AM Konferenz

    Am 25. und 26.06.2020 findet die HI-AM-Conference in Montréal, QC, Kanada statt. Die HI-AM-Conference bietet ideale Austauschmöglichkeiten rund um das Thema additive Fertigung mit metallischen Werkstoffen. Hier werden aktuelle F&E-Projekte, zu den Themen Materialentwicklung, Prozessmodellierung, -überwachung und -steuerung sowie innovativen Produkten vorgestellt.  

     

    Die Leichtbau BW hätte dort die Möglichkeit eine eigene TraCLight-Session zu organisieren, bei der Sie aktuelle Projektansätze und -ergebnisse rund um das Thema Additive Manufacturing vorstellen könnten.  Sie müssen dafür kein aktuelles Mitglied von TraCLight sein. Sollten Sie Interesse haben einen Teil dieser Session zu übernehmen, freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung bis zum 31.01.2020.

  • Kanada: Project Pitch im Januar 2020

    Kanada: Project Pitch im Januar 2020

    Am 29.01.2020 wird die Leichtbau BW nach Vancouver fliegen und dort am NGen Project Pitch teilnehmen. Das Supercluster ist mit einem dreistelligen Millionenbetrag für Forschung und Entwicklung ausgestattet. Auf dieser Veranstaltung wollen wir stellvertretend für deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen Projektpartner einwerben. Sollten Sie auch auf der Suche nach kanadischen Kooperationspartnern sein, kommen Sie gerne auf uns zu.

  • China: Besuch einer chinesischen Delegation am 11.02.2020

    China: Besuch einer chinesischen Delegation am 11.02.2020

    Am 11.02.2020 erwarten wir eine Delegation aus Zouping City. Die Delegation wird ebenfalls an unserer Veranstaltung KMU@International teilnehmen. Möchten Sie bereits im Vorfeld mehr Informationen zu den Teilnehmern der Delegation erhalten, sprechen Sie uns an.

Ansprechpartner