Finden Sie die passende Aus- & Weiterbildung im Leichtbau!


Leichtbau gilt als eine Zukunftstechnologie mit besten Jobaussichten. Wollen auch Sie sich im Themenbereich Leichtbau weiterbilden? Oder liegt Ihnen die Aus- und Weiterbildung der Fachkräfte von morgen am Herzen?
Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir Ihnen ein breitgefächertes Bildungsangebot rund um das Thema Leichtbau, welches die gesamte "Bildungskette" vom Schüler bis zum Techniker abdeckt. Nutzen Sie dieses bundesweit einmalige Angebot und machen Sie sich und Ihr Unternehmen fit für die Leichtbau-Zukunft!

  • Für Fachkräfte: Mit Zertifikatskursen zum Leichtbau-Experten

    Für Ingenieure und Fachkräfte mit technischem Hintergrund haben wir mit den Leichtbau-Zertifikatskursen der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen ein As im Ärmel.

     

    Der Grundlagen- und Vertiefungskurs bieten Ihnen die optimale Weiterbildung zum "Leichtbau-Experten", bei welcher Sie Job und Fortbildung leicht vereinbaren können. Das moderne Blended-Learning Format verknüpft flexible Online-Theorievermittlung mit Präsenzphasen. Dabei erarbeiten Sie die Potentiale der Leichtbautechnologien und erfahren, wie Sie diese in Ihrem Unternehmen in der täglichen Praxis anwenden können. Am Ende erhalten die Teilnehmer ein offizielles Zertifikat der Hochschule Aalen und der IHK Ostwürttemberg.

     

    Neugierig geworden? Hier finden Sie weitere Informationen: Grundlagen Leichtbau Vertiefung Leichtbau

     

  • Für Azubis & Ausbilder: Mit der Fachausbildung fit im Leichtbau werden

    Für Azubis & Ausbilder: Mit der Fachausbildung fit im Leichtbau werden

    Wer schon mit der Schule fertig ist, profitiert ebenfalls von unseren Angeboten: In Kooperation mit der IHK Ostwürttemberg bereiten wir Azubis technischer Berufe aus dem Metall- und Elektrobereich mit der Fachausbildung Leichtbau optimal auf das Berufsleben vor.

    In der einwöchigen Ausbildung werden Azubis an die Grundlagen der Leichtbautechnologien herangeführt sund können im Praxisteil an 3D-Druckern das Erlernte direkt umsetzen.

     

    Die Ausbildung lohnt sich, finden auch die bisherigen Teilnehmer. Aber überzeugen Sie sich selbst:
    www.youtube.com/watch

     

    Eine Übersicht über die kommenden Termine sowie alle Informationen zu den Fachausbildungen finden Sie hier: Fachausbildung Leichtbau

     

    Tipp: Diese Fachausbildung gibt es speziell auch als zweitägige Schulung für Ausbilder, um sicherzustellen, dass diese mit dem erlernten Wissen ihren Azubis einen Schritt voraus sind und das Thema Leichtbau im Betrieb voranbringen können.

     

  • Für Schüler: Spielerisch Leichtbau lernen

    Natürlich denken wir schon ein paar Jahre voraus und wollen bereits den Nachwuchs für die unbegrenzten Möglichkeiten des Leichtbaus begeistern, denn insbesondere in den MINT-Fächern steht das Thema Leichtbau zukünftig hoch im Kurs. Um Schülerinnen und Schüler auf spielerische Weise mit der Technologie vertraut zu machen, empfehlen wir spezielle Lern- und Planspielen für den Leichtbau.

     

    Am explorhino in Aalen bieten das Schülerlabor „Fahrradrahmen der Zukunft“ oder das Technik-Planspiel zu Produktentwicklung und Leichtbau spannende Formate für die Klassen 7 bis 11. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Planspiel in Form eines Leichtbaukoffers auch an der eigenen Schule durchzuführen. Hierbei können die Schüler beispielsweise mit unterschiedlichen Materialien einen Drachen bauen, der trotz der angewandten Leichtbauweise gewisse Eigenschaften wie Stabilität oder Flugfähigkeit aufweisen muss.
    Weitere Informationen erhalten Sie unter www.explorhino.de

     

    Das KIT bietet mit dem Schülerlabor „TUN:ing Ingenieurwissenschaft“ mehrere Leichtbauexperimente für die Klassen 8 bis 11 an, wie beispielsweise den Flieger-, Brücken oder Knochenbau. Hierbei wird anhand von unterschiedlichen Materialien getestet, wie Masse eingespart werden kann, ohne dabei die Kerneigenschaften zu beeinträchtigen. Neben der Möglichkeit eines Besuchs in Karlsruhe vor Ort, können auch Leichtbaukoffer für die Durchführung an der eigenen Schule ausgeliehen werden.
    Einen ausführlichen Überblick über die Angebote finden Sie unter www.fortbildung.kit.edu/TUNing.php.


    Es liegt nahe, dass auch Lehrerinnen und Lehrer ein großes Interesse am Leichtbau haben und sich hinsichtlich dieser Schlüsseltechnologie weiterbilden müssen. Dafür sind die Lehrerfortbildungsangebote des KITs sowie von explorhino genau das Richtige, da sie einen umfassenden Einstieg und Überblick in das Themenfeld Leichtbau bieten. Durch die Kurse mit hohem Praxisanteil bereiten sich die Lehrer optimal vor, um den Klassen die Inhalte der Schülerlabore und Planspiele zielführend näherzubringen und schaffen dadurch einen abwechslungsreichen Unterricht.

     

  • Weiterbildungsfinder

    Spannende Fortbildungsmöglichkeiten finden Sie übrigens auch über den Weiterbildungsfinder!

     

    Hier geht´s zur passenden Weiterbildung!

     

Sie suchen ein bestimmtes Weiterbildungsangebot? Oder bieten ein Seminar zum Leichtbau in Baden-Württemberg an? Sprechen Sie uns an: