Als Unternehmen mitmachen

Weniger Aufwand, schnelle Ausschreibungszeit & Knowhow-Zuwachs.

Sie haben Ideen für explorative Innovationsvorhaben und benötigen für die vorwettbewerbliche Forschung noch externe Partner? Die Innovation Challenge bietet Ihnen die ideale Plattform, diese schnell zu finden und direkt loszulegen!

Kleine- und mittelständische Unternehmen sowie Start-Ups mit Sitz in Baden-Württemberg konnten bis zum 17. September 2021 eine Challenge in Form eines zweiseitigen Abstracts bei der Leichtbau BW einreichen (bitte beachten Sie, dass die Einreichungsfrist bereits vorbei ist).

Ihre Vorteile auf einen Blick:

• Geringer Aufwand für alle Beteiligten
• Ideengenerierung und Knowhow-Zuwachs durch den Hackathon
• Schneller Entscheidungsprozess und Ausschreibungslaufzeit 
• Reduzierte „Time-To-Market"
• Netzwerkbildung mit Hochschulen


Das sind die wichtigsten Termine der Leichtbau Innovation Challenge 2021:

• 17.09.2021 - Ende der Einreichungsfrist für die "Leichtbau Innovation Challenge"
• 04.10.2021 - Bekanntgabe der ausgwählten Challenges
• 19.10.2021 - Hackathon
• 02.11.2021 - Ablauffrist für Einreichung des Kosten- und Arbeitsplans
• 10.11.2021 - Einreichungsfrist des letztverbindlichen Gebots der Unternehmen
• 11.11.2021 - Bekanntgabe der einzelnen Förderungen


In der rechten Spalte finden Sie eine Vorlage für den Kooperationsvertrag sowie die Vorlage für den Abschlussbericht. Die Leichtbau BW übernimmt hierfür jedoch keine Haftung.


Haben Sie Fragen? Wir sind gerne persönlich für Sie da!

Die Einreichungsfrist für die Beteiligung der Unternehmen an der Leichtbau Innovation Challenge 2021 ist verstrichen. Falls ihr Thema im Bereich Produktionstechnologie und/oder zukunftsorientierte Mobilität liegt, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme am gleichen Format des InnovationsCampus Mobilität der Zukunft: Zur Challenge

Muster Kooperationsvertrag

Die Leichtbau BW übernimmt für die Vorlage keine Haftung.