Zwei Unternehmerreisen in die USA zur PNAA Konferenz

02.02.2020 - 07.02.2020

Seattle und Witchia / USA

Partnerveranstaltungen

Die USA gilt in der Luftfahrtindustrie weltweit als führend. Die über 1.700 US-Flugzeug-, Triebwerks- und Teilefertigungsunternehmen erarbeiten einen durchschnittlichen jährlichen Umsatz von rund 244 Mrd. USD. Die Tendenz ist weiter steigend, da in den nächsten 20 Jahren Schätzungsweise 44.000 neue Passagier-und Frachtjets benötigt werden. Dort sind "leichte Lösungen" gefragt. Deutschland gehört bereits heute zu den fünf wichtigsten Zulieferern der US-Luftfahrtindustrie. Die größte Branchenkonferenz für Luftfahrtzulieferer an der US-Westküste ist die Pacific Northwest Aerospace Alliance Conference (PNAA). Dort haben Sie die Möglichkeit über 350 amerikanische und internationale Luftfahrtunternehmen aus aller Welt zu treffen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Reise Nr. 1 - Unternehmerreise in die USA mit Schwerpunkt Luftfahrt: - Update: Reise ist ausgebucht
Im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU gibt es Anfang Februar 2020 eine Unternehmerreise mit Halt in Seattle und Witchia. Die Reise ist jedoch mittlerweile komplatt ausgebucht.

Reise Nr. 2 - Unternehmerreise zur PNAA-Konferenz:
Niedersachsen Aviation organisiert auch 2020 wieder eine Unternehmerreise zur Pacific Northwest Aerospace Alliance (PNAA). Die Teilnahmegebühr in Form einer Organisationspauschale beträgt 1.250 Euro (zzgl. MwSt.) und enthält unter anderem die Anmeldegebühr zur PNAA Conference 2020 (Teilnahme Konferenz / International Reception / B2B-Fair) sowie die Teilnahme an einem Business Breakfast. Optional hinzubuchbar ist außerdem eine Factory Tour bei Boeing (60 $).

Das Anmeldeformular von Niedersachsen Aviation finden Sie in der rechten Spalte zum Download. Anmeldeschluss ist der 31. Dezember 2019. Mehr Infos bei Niedersachsen Aviation