Digitale Geschäftsanbahnung Japan

21.06.2021, 10:00 Uhr - 24.06.2021, 16:00 Uhr

digital / Japan

Partnerveranstaltungen
International

Die Förderung des Leichtbaus in Japan wird ähnlich wie in Deutschland vorangetrieben. Vor allem wegen der zentralen Vorteile von Leichtbau-Technologien wie etwa der höheren Effizienz von Fortbewegungsmitteln oder optimierten Logistikprozessen und Konstruktionsweisen in der Bauwirtschaft erhofft man sich auch in Japan positive Effekte für Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Durch die hohe Wertschätzung deutscher Technologien und der großen Bereitschaft für unternehmensübergreifende Forschung & Entwicklung japanischer Firmen bestehen für deutsche KMUs gute Aussichten auf dem japanischen Markt.

Vom 21. bis zum 24. Juni 2021 (++neuer Termin++) findet daher eine Geschäftsanbahnungsreise im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) statt. Die aktuelle Situation und die Auswirkungen der globalen Corona-Krise lassen eine physische Durchführung vor Ort nicht zu. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU. Ziel des Projekts ist es, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement zur Erschließung des Absatzmarktes Japan zu unterstützen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Reise ist bereits ausgebucht.
Weitere Informationen zur Reise finden Sie hier