6. Fachkongress Composite Simulation

23.02.2017 - 23.02.2017

Fellbach / Deutschland

Partnerveranstaltungen

Datum: 22. und 23. Februar 2017
Ort: Schwabenlandhalle, Fellbach

Die computergestützte Simulation gewinnt für die Konstruktion von Bauteilen aus Composites immer mehr an Bedeutung. Für eine optimierte Bauteilauslegung und die Lösung spezifischer Produktanforderungen ist der Einsatz moderner Simulationsmethoden heute unverzichtbar.

Jedoch sind zahlreiche Fragestellungen in diesem Zusammenhang noch nicht ausreichend beantwortet: Sie reichen von der Prozesssimulation bei der Verarbeitung der Bauteile und Komponenten bis zur Simulation des Bauteil- und Faserverhaltens bei unterschiedlichen Belastungsfällen. Namhafte Referenten berichten über den Stand der Technik und in parallelen Themenstrecken über Bauteil- und Prozess simulation sowie Material- und Mikrostrukturmodellierung.

In einer begleitenden Ausstellung präsentieren Firmen und Institute ihre Kompetenzen und bieten die Möglichkeit zum Dialog. Die Start-up-Area gibt Ihnen zudem die Möglichkeit, junge Unternehmen und deren Produkte kennenzulernen.

Die Vorabendveranstaltung lädt ein zu einem vielfach ausgezeichneten Innovator des Mittelstands. Die Firma Kußmaul ist europaweit tätiger Technologie-Dienstleister und begleitet namhafte Kunden während des gesamten Produkt-Entstehungsprozesses von der ersten Idee über das Design und den Fertigungsprozess bis zur Serienreife. Ergebnis sind individuelle Lösungen für individuelle Produkte und Prozesse mit hoher Komplexität. 

Anmeldung bis 14. Februar 2017 unter http://www.composite-simulation.de/?ID=besucher