Rückblick: IntCDC Industry Conversation unter dem Motto "Automatisierte Fertigung im Bauwesen"

18.03.2021

 

Erfahrungen der Maschinenbauindustrie für die Forschung nutzen, Transfer von F&E-Ergebnissen für neue Produkte und Dienstleistungen, Expertenvorträge und vieles mehr: Das war die „IntCDC Industry Conversation"!

Klimawandel, knapper werdende Ressourcen und der Run auf die Metropolen sind nur drei der Herausforderungen, die das Bild unserer Städte in den kommenden Jahren enorm verändern werden. Umdenken ist gefragt, um mit weniger Material für mehr Menschen Wohnraum zu schaffen. Denn: Die Hälfte des deutschlandweiten Müllaufkommens wird durch den Bausektor verursacht. 40 % der weltweiten Ressourcen werden durch Bautätigkeiten verbraucht. Deswegen ist es gerade im Bauwesen wichtig, neue Alternativen zu erarbeiten und bestehende Probleme zu lösen.

Das Excelenzcluster der Universität Stuttgart IntCDC nimmt diese Herausforderung an und entwickelt unter anderem Lösungen zum Schwerpunkt „Automatisierte Fertigung im Bauwesen“. Am 4. März 2021 fand ein gemeinsamer Workshop bzw. ein Diskussionsforum der Leichtbau BW (co-host) mit dem Exzellenzcluster IntCDC (host) in Form der „IntCDC Industry Conversation“ statt. Das Online-Event wurde als Kick-Off konzipiert und treibt die Zusammenarbeit zwischen dem IntCDC und dem baden-württembergischen Leichtbau-Netzwerk voran, sodass sich langfristig gemeinsame Projekte aus Industrie und Forschung entwickeln. Ziel der „IntCDC Industry Conversation“ ist eine Verzahnung zwischen Forschung und Praxis, indem Bedürfnisse und Herausforderungen seitens der Industrie formuliert und adressiert werden. Welche Kernkompetenzen der Industrie können beispielsweise für die Forschung nutzbar gemacht werden?

Dieses Mal gaben die Unternehmen Trumpf GmbH & Co. KG, Drees & Sommer und Kenbun IT AG Einblicke in ihre Projekte und ermöglichten so der Forschung herauszufinden, welche Themen bei den Unternehmen aktuell sind und wie diese die Forschung beeinflussen können.

Wir halten Sie gerne über weitere Ergebnisse, Schritte und Projekte auf dem Laufenden.