Kontakt
Kontakt

LEICHTBAU BW GMBH
Landesagentur für Leichtbau
Baden-Württemberg
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
T 0711-128988-40
E info(at)leichtbau-bw.de

Kontaktformular

TraCLight - Marktzugang USA und Kanada

Transatlantic Cluster for Lightweighting

Sie wollen sich Nordamerika als Markt erschließen? Wir unterstützen Sie – nehmen Sie an TraCLight teil!

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert den Auf- und Ausbau des Transatlantic Cluster for Lightweighting (TraCLight). Ziel ist es, vor allem Mittelständlern aus Baden-Württemberg neue Marktchancen in Nordamerika zu eröffnen.

TraCLight wird zunächst ein Forschungscluster sein, bei dem mit Partnern aus USA und Kanada zukünftige Herausforderungen des Leichtbaus insbesondere im Automobilbau untersucht werden. Mittelfristig sollen daraus enge, vertrauensvolle Beziehungen werden, die letztendlich in Geschäftsanbahnung münden.

Ihre Vorteile durch die Mitarbeit im Projekt TraCLight:

  • Eröffnung neuer Marktchancen in USA und Kanada
  • Intime Markt- und Technologiekenntnisse
  • Direkter Kontakt zu potentiellen Kunden
  • Zusammenarbeit mit den weltweit größten Forschungszentren im Leichtbau
  • Teilnahme an Forschungsprojekten mit einer Fördersumme von 3 Millionen Euro
  • Entwicklung eines auf den nordamerikanischen Markt zugeschnittenen Produktes
  • Assoziierte Mitgliedschaft bei der Forschungsfabrik ARENA2036

Weitere Mehrwerte für Entwicklung, Vertrieb und Marketing:

  • Kennenlernen von neuen Werkstoffen, Technologien und Produktionsverfahren
  • Bündelung von Ressourcen und Nutzung von Synergien im Cluster z.B. Bildung von Investitionsgemeinschaften, gemeinsame Vermarktung auf Messen etc.
  • Information und juristische Unterstützung durch die Verhandlung und Ausarbeitung von Musterverträgen für die Kooperation mit Nordamerika (IPR/Schutzrechte)
  • Fördervorbereitung und Zusammenführung von Partnern durch das Clustermanagement

Sichern Sie sich Ihren Platz im transatlantischen Clusternetzwerk TraCLight - Ihre Brücke zum nordamerikanischen Markt!

Momentan befinden wir uns zusammen mit interessierten Unternehmen in der Entwicklung erster Projektideen, die im Rahmen des Forschungsclusters TraCLight mit internationalen Partnern aus USA und Kanada umsetzen werden. Fachlich unterstützt werden die Projektgruppen

  • Additive Fertigung von Metallbauteilen 
  • Fügetechniken für Multimaterialdesign
  • Faserverbundwerkstoffe & Hybride Strukturen  

von Experten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt sowie des Fraunhofer ICT.

Nutzen Sie jetzt die Chance TraCLight aktiv mitzugestalten und Ihre Themen und Ideen einzubringen! Allen interessierten Unternehmen bieten wir einen persönlichen Telefontermin an. In regelmäßigen Abständen finden Informations-Workshops statt, zu denen wir Sie ebenfalls herzlich einladen.

Rufen Sie uns an! Clustermanager Wolfgang Schwarz informiert und berät Sie gerne zu TraCLight.

Informationsveranstaltungen TraCLight im DLR/Stuttgart:

  • Mittwoch, 10. Mai 2017 von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr 
  • Montag, 15. Mai 2017 von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Donnerstag, 22. Juni 2017 von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr

 

Informationsmaterial zum Cluster-Netzwerk-Projekt:

TraCLight Flyer

TraCLight Kurzinformation

TraCLight Proposal D/E

BMBF Flyer zur "Internationalisierung von Spitzenclustern"

TraCLight Pressemitteilung

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner