Kontakt
Kontakt

LEICHTBAU BW GMBH
Landesagentur für Leichtbau
Baden-Württemberg
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
T 0711-128988-40
E info(at)leichtbau-bw.de

Kontaktformular

4. Technologietag Hybrider Leichtbau

30. und 31. Mai 2017 Internationales Congresscentrum (ICS) Landesmesse Stuttgart

Informativer, innovativer, internationaler - Der 4. Technologietag Hybrider Leichtbau wartet 2017 mit noch mehr Nutzen für Anwender und Experten auf. Die etablierte Konferenz mit begleitender Fachausstellung wird erweitert um einen zweiten Veranstaltungstag mit einem Exportforum plus B2B-Matching sowie einem Investitionsforum.

Auch in diesem Jahr wird es bei der Konferenz wieder ein Partnerland und zahlreiche internationale Besucher geben. Konferenzsprache ist 2017 zum ersten Mal neben Deutsch auch Englisch. Fertigungstechnologien und Produktion bilden die Themenschwerpunkte der Veranstaltung.

Beim 4. Technologietag Hybrider Leichtbau erhalten die Besucher damit noch mehr top-aktuelle Informationen für ihre Ausrichtung im Leichtbau - und das mit einem noch stärkeren internationalen Fokus. Beim für Konferenzteilnehmer kostenfreien B2B-Matching sowie dem Investitionsforum können sie zusätzlich individuell ausgewählte Geschäftskontakte knüpfen und sich durch neuen Ideen von Gründern und CEOs internationaler Startups inspirieren lassen. 

Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben die Möglichkeit, sich am ersten Veranstaltungstag bei einer begleitenden Fachausstellung dem hochkarätigen Publikum zu präsentieren. Der Kostenbeitrag für den Technologietag beinhaltet den Eintritt für beide Tage.

Ausstellerunterlagen

Präsentieren Sie sich mit einem Stand am 30. Mai 2017 auf dem 4. Technologietag Hybrider Leichtbau!

Ihre Vorteile:

- Bekanntheitsgradsteigerung – Positionierung als innovatives und zukunftweisendes Unternehmen
- Kontaktqualität ohne Streuverluste - Knüpfen Sie wertvolle Kontakte zu Entscheidern der Branche
- Zentrale Ausstellungsfläche in einem exklusiven Umfeld – Profitieren Sie von Messe und Konferenz
- Zeitersparnis und Effizienz – 1 Tag, über 200 Kontaktmöglichkeiten
- Networking – Erschließen Sie sich neue Absatzkanäle in den Pausen

 Lesen Sie mehr:Ausstellerunterlagen

31.05. Exportforum & B2B

Exportforum mit B2B-Matching

Beim Exportforum mit B2B Matching, das am 31. Mai 2017, verknüpfen wir innovative KMU mit Großunternehmen. Das B2B Matching bietet Einkäufern und technischen Entwicklern die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit innovativen Zulieferern verschiedener Branchen zu kommen. Die Gespräche werden von uns anhand der Teilnehmer-Vorgaben organisiert. Innerhalb kurzer Zeit können Sie so effizient und zeitsparend, lösungsorientiert und technikbasiert zahlreiche neue potenzielle Geschäftspartner treffen.

Ihr Mehrwert

Innerhalb kürzester Zeit können Sie zahlreiche neue Geschäftspartner und Technologielieferanten treffen und Ihre Gespräche optimal vorbereiten - und den Grundstein für das eine oder andere Geschäft legen. Wir unterstützen Sie bei der Vorauswahl, so dass Sie sich auf die für Sie interessanten Kontakte konzentrieren können. Flyer

Dr. Dietrich Birk, VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Jürgen Bleicher, Kunststoff-Cluster Österreich
Dr. -Ing. Lihe Chen, DEING Technologie GmbH
Leendert den Haan, Hightech Zentrum Aargau AG
Peter Froeschle, ARENA2036 e.V.
Prof. Dr. Götz Gresser, Institut für Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf
Matthias Graf, DIEFFENBACHER GMBH
Christof Kindervater, Carbon Composites e.V. Baden-Württemberg
Dr. Matthias Konrad, Bayern Innovativ GmbH
Thomas Rettich, TRUMPF GmbH & Co. KG
Werner Tietz, Dr. Ing. h.c.F. Porsche AG
Prof. Johann Tomforde, TEAMOBILITY GmbH
Dr. Bernhard Wiedemann, automotive-bw
Beate Wittkopp, Steinbeis-Transferzentrum TransferWerk-BW
Wolfgang Wolf, Landesverband der Baden- Württembergischen Industrie e.V.

Für 2016 können die Organisatoren und Teilnehmer auf eine Rekordveranstaltung zurückblicken. Mit 250 Teilnehmern kamen so viele Besucher wie nie zuvor. Das Vorjahresergebnis wurde um 20 Prozent übertroffen. Die Veranstaltung findet mittlerweile auch im Ausland große Beachtung. 15 Prozent der Teilnehmer kamen aus dem Ausland. Der Technologietag hatte 2016 mit Österreich erstmals ein Partnerland, das mit einem Gemeinschaftsstand auf der Fachausstellung und einer Wirtschaftsdelegation vertreten war. Lesen Sie mehr über den 3. Technologietag Hybrider Leichtbau

Organisiert wird der Technologietag Hybrider Leichtbau von der Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg zusammen mit der Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg (AFBW), dem Carbon Composites Baden-Württemberg (CCBW), dem Leichtbauzentrum Baden-Württemberg (LBZ). Partner waren 2016 der VDMA Baden-Württemberg, LVI − Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie und Bayern Innovativ. Der zweite Veranstaltungstag wird organisiert in Kooperation mit enterprise europe network und Handwerk International Baden-Württemberg sowie bwcon.

Ansprechpartnerin