Volles Haus zum Start der TraCLight-Konferenz-Serie 2018 in Kanada

23.03.2018

 

Über 60 begeisterte Teilnehmer kommen zum Auftakt der diesjährigen TraCLight-Konferenz-Serie und nutzen die Chance neue potentielle Kunden kennenzulernen und einen Zugang zum Markt zu erhalten.

TraClight-Mitglieder und -Partner aus Deutschland nutzen am 21. März die einzigartige Möglichkeit ihr Unternehmen und ihre Projekte einem breiten nordamerikanischen Publikum aus Industrie und Forschung zu präsentieren. An der transatlantischen Konferenz an der University of Waterloo zum Thema „Innovative Joining Techniques for Transportation: Solutions and Challenges to Lightweighting“ konnten über 60 begeisterte Teilnehmer begrüßt werden, die Pausen fleißig zum Netzwerken oder zum regen technischen und interkulturellen Austausch nutzten.

Neben den Vorträgen der TraCLight Kooperationspartner University of Waterloo, DLR und Erwin Hymer North America nutzen die deutschen TraCLight-Mitglieder acp-advanced clean production, pohltec metalfoam und KVT Fastening die attraktive Plattform für ihren Auftritt. Eingeladene Gast-Redner: CanmetMATERIALS, Forschungszentrum des kanadischen National Research Counsil, sowie IPG Photonics.

Die nächste TraCLight Konferenz “Multi-Material Design: Addressing Lightweighting Challenges with Innovative Hybrid FRP Solutions” findet am 11. April 2018 am Fraunhofer Project Center @Western University in London, Kanada statt. Weitere Infos unter folgendem Link: https://www.eventbrite.ca/e/transatlantic-conference-on-multi-material-design-addressing-lightweighting-challenges-with-tickets-44250435243